Samstag, 20. Oktober 2012

Neue Aktion vom “Herz Jesu Apostolat für die Zukunft der Familie” zur Verbreitung des Rosenkranzes der göttlichen Barmherzigkeit

“Sollte es auch des verstockteste Sünder sein, falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihm die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil”. Worte von Jesus Christus an die Hl. Schwester Faustyna Kowalska (heiliggesprochen von Past Johannes Paul II im Jahre 2000).

Unsere Aktion „Das Herz Jesu Apostolat“ will allen Menschen in Deutschland zeigen, welche Quellen der Gnade und der Barmherzigkeit den Menschen offen stehen, wenn sie sich dem gütigen Herz unseres Herrn Jesuschristus zuwenden. Welches Heil sie dort erleben, welchen Trost sie dort empfangen, welche Lösungen für verfahrene Lebensläufe sie dort erhalten.

Massenhaft verbreiten wir daher in diesen Wochen den Barmherzigkeits-Rosenkranz, eine Herz-Jesu-Devotion, die auch solchen Personen zugänglich ist, die ansonsten noch nicht mit der Herz-Jesu Verehrung vertraut sind. Jesus sagte an Schwester Faustyna: „Jede Seele, die dieses Rosenkranzgebet betet, verteidige ich in der Stunde des Todes wie Meine Ehre.“

Keine Kommentare: