Dienstag, 24. Dezember 2013

Durch Maria zum Heiligsten Herzen Jesu




Die Gottesmutter ist die universelle Vermittlerin aller Gnaden. Also erhalten wir durch SIE auch die Gnade der Verehrung des Heiligsten Herzens Jesu.

Die heilige Margareta Maria pflegte dieses Stoßgebet zu benutzen: „Göttliches Herz Jesu, ich bete Dich an und liebe Dich so, wie Du im Herzen Mariens lebst, und ich bitte Dich, in allen Herzen zu leben und zu herrschen.


Ihr Beichtvater, der heilige Claude de la Colombière, weist uns den gleichen Weg: „Ich habe beschlossen, in meinen Gebeten Gott nie um etwas zu bitten, es sei denn durch Maria.“

Keine Kommentare: