Freitag, 18. April 2014

Der Tod Jesu



Schon nähert sich unser liebenswürdiger Erlöser dem Ende seines Lebens. – Meine Seele! Betrachte seine Augen, wie sie erlöschen; betrachte jenes schöne Antlitz, wie es erblasst. Sein Herz, wie es langsameren Pulsen schlägt; den heiligsten Leib, wir er sich zum Tode streckt. Da nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach Er: „Es ist vollbracht!“ (Jo. 19 – 30)

Quelle: Der Erste Freitag – Mitteilungsblatt der Aktion Das Herz Jesu Apostolat – Hrsg.: Deutsche Gesellschaft zum Schutz von Tradition, Familie und Privateigentum e. V. – (TFP)

Keine Kommentare: