Donnerstag, 10. Juli 2014

DAS WUNDERBARE BUCH


In der Welt, in der wir leben, wir es fast zur
Notwendigkeit, sich an Körper und Geist zu
erholen, vor allem für die Stadtbewohner,
denn in der Stadt lassen die oft hektischen
Lebensbedingungen wenig Zeit für Stille,
Betrachtung und einen entspannenden
Kontakt zur Natur.

Der Urlaub ist außerdem
eine Zeit, in der man sich im unbeschwerten
Kreis der Familienangehörigen und Freunde
ausgiebig dem Gebet, dem Lesen und dem
Nachdenken über den tiefen Sinn des Lebens
widmen kann.

Die Ferienzeit bietet einzig-
artige Gelegenheiten zum innehalten vor
den großartigen Schauspielen der Natur,
dieses wunderbaren „Buches“, das allen
Großen und Kleinen offen steht.

Papst Benedikt XVI.

Quelle: Einkehr für die Seele

Keine Kommentare: