Mittwoch, 16. Juli 2014

Gott lebt in unserem Herzen


Gott, so hoffen wir, lebt in unsrem Herzen. Gott lebt oder möchte leben auch in den Herzen unserer Mitmenschen. Daß er Leben gewinne in den Herzen aller, deren Sorge uns irgendwie anvertraut ist, muß Ziel unserer Wünsche und unseres apostolischen Arbeitens sein!

Das ist echte Nächstenliebe, echte Verwandten- und Freundesliebe: die Seelen zu Gott, zum ewigen Leben führen.

Tust du hierin genug? Betest du in dieser Meinung genug? Opferst du genug? Wagst du genug?

Erinnere dich an den Grundsatz, der hier besondere Geltung hat: Genug ist nie genug, wenn mehr nötig ist! – Genug ist nie genug, wenn mehr leicht möglich ist!

Hast du die Seele deines Bruders gewonnen . . .

„Ich will meinem Amte Ehre machen und auf irgendeine Weise die,
mit denen ich dem Fleische nach verwandt bin,
zum Nacheifern anspornen . . .“  (Röm. 11, 13.)


Quelle: Weggeleit – P. Jakob Koch SVD. – St. Gabriel-Verlag, Wien

Keine Kommentare: