Montag, 25. August 2014

Gott teilt alles


„Gott ist die Liebe. Und wer in der Liebe bleibt, der
bleibt in Gott, und Gott in ihm“. Gegenseitig wohnen
ineinander, der hält und der gehalten wird. Du wohnst
in Gott, jedoch so, dass du gehalten wirst; Gott wohnt
in dir, jedoch so, dass er dich hält, damit du nicht
fällst. Glaube nicht etwa, dass du so das Haus Gottes
wirst, wie dein Haus deinen Leib in sich schließt:
wenn das Haus zusammenstürzt, in dem du bist, dann
fällst du; wenn du dich aber Gott entziehst, so fällt
Gott nicht. Er bleibt unversehrt, wenn du ihn verlässt,
unversehrt, wenn du zu ihm zurückkehrst.“


Hl. Augustinus

Keine Kommentare: