Montag, 27. Oktober 2014

Was auch immer dir heute begegnet



Was auch immer dir heute begegnet, Liebes oder Leides, schickt dir Gott oder läßt es zu in einer bestimmten Absicht, zu einem bestimmten Zweck, jedenfalls zum Nutzen und Segen deiner Seele.
Gott kann ja nichts dem Zufall überlassen. Alles, aber auch alles, auch die kleinsten Umstände und Nebensächlichkeiten, ob sie auffallend sind oder ganz bedeutungslos zu sein scheinen, sind von Gott bestellt und müssen diesem Zweck dienen.

An dir aber liegt es, diesen Zweck aus all dem, was heute geschieht, zu erkennen und zum Segen für dich (vielleicht auch für andere) auszunützen oder wenigstens ihn nicht zu verhindern. Darum schaue gut zu: vielleicht verbirgt sich hinter den einzelnen Vorkommnissen ein besonderer Gruß vom Vater im Himmel, oder eine Erinnerung, eine Mahnung, einen bestimmten Vorsatz auszuführen, ein gutes Wort, einen Dank, eine Bitte, eine Warnung . . . vorzubringen oder entgegenzunehmen . . . Deshalb gib gut acht und besinne dich, dass kein Segen, den Gott deiner Seele heute ausgedacht hat, verlorengehe!

Heute: ein euer Tag – neuer Eifer – neue Liebe – neuer Segen!


Haltet aus unter der Züchtigung:
Gott verfährt mit euch wie mit Söhnen“
(Hebr. 12, 7.)

Quelle: Weggeleit – P. Jakob Koch SVD. - St. Gabriel-Verlag, Wien



Keine Kommentare: