Montag, 22. Dezember 2014

Nie versagende Treue


Herr,
deine Liebe hält alles, was sie verspricht.
Du hast dein Herz ein für allemal den Menschen
hingegeben; niemals mehr entziehst du ihnen
deine Liebe oder deine Gnade.

Auch unsere Untreue hindert dich nicht, treu zu
sein. Die absolute Treue deines Herzens gibt uns
Gewähr für die Zukunft und bleibt der einzige
Grund unserer Hoffnung.

Hilf uns, deine nie versagende Treue klarer
zu erkennen und unerschütterlich zu hoffen!
Du wirst uns in keinem Augenblick unseres
Lebens verlassen, sondern uns deine Gnade
überfließend geben; davon wollen wir fest
überzeugt sein.

In der Stunde unseres Todes erinnere uns an
die Treue deines Herzens. Sie wird uns voll
Güte in das ewige Glück führen, das deine
Liebe uns im Verborgene bereitet hat.

Von dir haben wir keine Enttäuschung zu
fürchten; du hast für uns nur Überraschungen
und Aufmerksamkeiten einer Liebe, die alle
Erwartungen übertrifft.

Möge in der göttlichen Treue deines Herzens
die unerschütterliche Hoffnung unseres
Herzens immer neu geboren werden!

P. J. Galot SJ.

Quelle: Gebete zum Herzen Jesu – Johannes-Verlag, Leutesdorf am Rhein

Keine Kommentare: