Freitag, 2. Januar 2015

Wenn ich der Teufel wär'...!


Mit diesen Worten begann ein seeleneifriger Vikar seine originelle Predigt. „Wenn ich der Teufel wär', dann würde ich euch nicht verführen, wie ihr vielleicht meint, zu fluchen und zu lästern, zu stehlen, euch Gedanken und Taten hinzugeben, die man unter Christen nicht einmal nennen soll. Nein, ein so dummer Teufel wäre ich nicht. Ich täte as Besseres. Wenn ich der Teufel wär', dann würde ich euch veranlassen, eine schlechte oder geschmacklose Zeitung zu abonnieren. Darauf fielet ihr sicher herein und ich käme schon zu Streich.“

„Auf dem Papier kämpfen Himmel und Hölle.“

„Baut Kirchen, predigt, haltet Volksmisssionen, gründet Schulen, verrichtet alle möglichen guten Werke – ganz recht; aber alle eure Bemühungen werden umsonst sein, wenn ihr die größte und wichtigste Waffe unserer Tage, wenn ihr das Lesen christlicher Bücher vernachlässigt, wenn ihr nicht für die Verbreitung christlicher Schriften sorgt“.  (Hl. Papst Pius X.)


Quelle: Sonne Dich – P. Max Dudle SJ. - Hrsg.: DVCK e. V., Frankfurt am Main

Keine Kommentare: