Freitag, 20. März 2015

Gesundes Fasten


Was nun Fasten und Abstinenz betrifft,
so wäre ich dafür, Sie würden sich für
den Dienst unseres Herrn Ihre Körper-
kräfte gesund erhalten und noch stärken,
anstatt sie zu schwächen...

Da Sie mit Leib und Seele Ihrem Schöpfer
und Herrn gehören, müssen Sie für das
Ganze gute Rechenschaft ablegen können
und dürfen deshalb nicht die leibliche
Gesundheit schwächen. Denn ist einmal
der Leib geschwächt, so kann die Seele
ihre Tätigkeit nicht mehr frei entfalten.

Gewiss lobe ich für eine gewisse Zeit das
Fasten und die Abstinenz und freue mich
darüber. Aber auf längere Zeit kann ich es
nicht billigen.

Hl. Ignatius von Loyola



Quelle: Einkehr für die Seele – St. Benno-Verlag, Leipzig

Keine Kommentare: