Mittwoch, 3. Juni 2015

Die Kirche leidet



Die  Kirche – und in ihr Christus – leidet auch heute. In ihr wird Christus immer wieder verspottet und geschlagen; immer wieder versucht man, ihn aus der Welt zu verdrängen. 

Immer wieder wird das kleine Boot der Kirche vom Wind der Ideologien hin- und hergeworfen, die mit ihren Wassern eindringen und es scheinbar zum Untergang verurteilen. Und dennoch ist Christus gerade in der leidenden Kirche siegreich.


Quelle: Wer nicht Gott gibt, gibt zu wenig – 
Ausgewählte Gedanken von Papst Benedikt XVI. 
Hrsg.: Kirche in Not/Ostpriesterhilfe - Königstein

Keine Kommentare: