Dienstag, 20. November 2012

Seligsprechungskandidat der Inka-Könige

Boliviens Bischofskonferenz will laut Medienberichten einen Nachfahren der Inka-Könige seligsprechen lassen. Francisco Tito Yupanqui, der von 1550 bis 1616 lebte, könnte somit der erste indigene Selige des Andenstaates werden. Yupanqui war ein Enkel von Huayna Capac, dem elften König der Inka. In der Volksfrömmigkeit gilt der Seligsprechungs-Kandidat als Schöpfer der holzgeschnitzten Jungfrau von Copacabana in Bolivien; das Bild der Schutzheiligen ist das populärste christliche Kunstwerk Boliviens. Der Beginn einer Seligsprechungen geht nach den kirchenrechtlichen Vorgaben stets von Gläubigen aus, nicht von Diözesen.

Quelle: Radio Vatikan

Keine Kommentare: