Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2008 angezeigt.

Große Aktion zur Verbreitung der Herz Jesu Verehrung gestartet

Rechtzeitig zum Herz-Jesu-Monat Juni startet die Aktion "Das Herz Jesu Apostolat - für die Zukunft der Familie" eine große Verbreitung des Herz Jesu Bildes über das Internet.

Unter der Adresse http://www.das-herz-jesu-apostolat.de/ finden Interessierte Informationen zum Thema dieser traditionellen Devotion, die so sehr in Vergessenheit geraten ist.

"Ich werde die Häuser segnen, in denen das Bild meines Heiligsten Herzen aufgestellt und verehrt wird." An dieser Verheißung Unseres Herrn kann keiner unberührt vorüber gehen. Vielmehr wird sie viele Menschen dazu anspornen, das Heiligste Herz selbst bei sich zu inthronisieren und darüber hinaus darüber auch ein eigenes Apostolat zu beginnen.

Spätestens die Verheißung "Die Namen aller, welche diese Andacht verbreiten, sollen für immer in meinem Herzen eingeschrieben sein" , wird auch etliche Laue mit neuem Mut beflügeln.

Diejenigen, die sofort das schon geweihte Bild bestellen möchten, können das gleich hier tun.…

Papst: Herz-Jesu-Frömmigkeit erneuern

Papst Benedikt XVI. hat für den Juni zu einer Erneuerung der Herz-Jesu-Frömmigkeit aufgerufen. Dabei sollten die Gläubigen auch auf das traditionelle Gebet zur Aufopferung des Tages zurückgreifen und die Gebetsmeinungen des Papstes einbeziehen.

Das Herz Jesu sei sowohl in der Volksfrömmigkeit als auch für Mystiker und Theologen ein besonders wertvolles Symbol des christlichen Glaubens, so Benedikt XVI am Sonntag beim Angelusgebet. Es fasse schlicht und unverfälscht das Geheimnis der Menschwerdung und der Erlösung zusammen.

Ausdrücklich widmete Benedikt das Angelusgebet den Opfern der Naturkatastrophen in Burma und China. Bei den Unglücken waren Zehntausende Menschen gestorben.

Auf Deutsch sagte er:„Ein frohes „Grüß Gott“ sage ich allen deutschsprachigen Pilgern hier auf dem Petersplatz. Im Angelusgebet betrachten wir das Heilsgeheimnis, dass Gott sich in Maria eine Wohnung bereitet hat. Die Haltung der Mutter Gottes, ihre unerschütterliche Zuversicht auf den göttlichen Beistand be…