Sonntag, 15. Juni 2014

Das Kreuz



„Das Kreuz ist durch Christus das Zeichen der Charakterstärke, der  Liebe und Treue geworden, der Liebe und Treue bis zum Tode.

Das Kreuz ist das Leben der inneren Kraft, und das Kreuztragen ist ein Schreiten auf dem Wege der inneren Kraft.

Das Kreuz fliehen heißt: den Kämpfen des Lebens aus dem Wege zu gehen [...]
„Jesus hat uns von dem elenden, feigen Menschentum erlöst“  (Heliand)


„Je dunkler die Nacht, desto heller glänzen die Sterne“.

„Euch ist es gegeben, nicht nur an Christus zu glauben,
sondern auch für ihn zu leiden“.
(Phil. 1, 29)

Quelle: Weggeleit – P. Jakob Koch SVD. – St. Gabriel-Verlag, Wien

Keine Kommentare: