Samstag, 31. Januar 2015

Jeden Abend

An jeden Abend widme 3 Minuten
deiner Seele.

Danke Gott für den gewesenen Tag
mit seiner seiner Gnade und seinem
Segen, für seine Arbeiten, für seine
Freuden, für seine Leiden.

Denke nach über dein Verhalten:
Gegen Gott: Hast du gebetet? War
dein Tagewerk Gott zu Ehren? Hast
du Unrecht gegen ihn getan?

Gegen deinen Nächsten: Hast du ihm
wehe getan – in Gedanken, Worten,
Werken? Hast du irgend jemand eine
Freude gemacht?

Gegen dich selbst: Hast du dich über-
wunden? Ein großes oder kleines
Opfer gebracht?

Dann bete:
„Hab ich Unrecht heut getan,
Sieh es, lieber Gott, nicht an!
Deine Gnade und Jesu Blut
Macht ja allen Schaden gut.“
                (L. Hensel)

„Ein reines Herz erschaffe in mir, o Gott,
und den rechten Geist erneuere in meinem
Innern.“                                     (Ps. 50, 11.)



Quelle: Weggeleit – P. Jakob Koch SVD – St. Gabriel-Verlag, Wien

Keine Kommentare: