Dienstag, 3. Februar 2015

Freude und Trauer


Gott schaut auf dich, wer immer du seiest,
so wie bist, persönlich.

Er ruft dich bei deinem Namen.
Er sieht dich und bejahrt, wie er dich schuf.

Er weiß, was in dir ist, all dein Fühlen
und Denken, deine Anlagen und Wünsche,
deine Stärke und deine Schwäche.

Er sieht dich an deinem Tag der Freude
und an deinem Tag der Trauer.

Er horcht auf deine Stimme, das Klopfen deines
Herzens, selbst auf deinen Atem.

Du liebst dich nicht mehr, als er dich liebt.

John Henry Kardinal Newman

Quelle: Einkehr für die Seele

St. Benno-Verlag, Leipzig

Keine Kommentare: