Mittwoch, 4. Februar 2015

Herz-Jesu-Verehrung

Der heilige Bernhard ruft bei der Betrachtung des göttlichen Herzens aus: 

“O wie gut, wie lieblich ist es, seine Wohnung im göttlichen Herzen Jesu aufzuschlagen! O welch reicher Schatz ist dieses Herz, welch kostbare Perle! Gerne gebe ich alles hin, um sie zu besitzen. In diesem Tempel, in diesem Heiligtum, vor dieser Arche des Bundes will ich anbeten und den Namen des Herrn preisen und mit dem Propheten sprechen: Ich habe das Herz Jesu, meines Königs, meines Bruders, meines Freundes gefunden!” 

Voll glühender Liebe ruft auch der heilige Bonaventura beim Anblick der heiligen fünf Wunden aus: 

“O liebreiche Wundmale, durch euch bin ich eingegangen bis zum Innersten der Liebe Jesu! Hier schlage ich meine Wohnung auf!... O wie groß ist die Lieblichkeit, die der Geist genießt, wenn er sich durch diese Wundmale mit dem Herzen Jesu vereint!...Seht, die Schatzkammer der ewigen Weisheit und Liebe uns geöffnet.”

Keine Kommentare: