Donnerstag, 19. März 2015

19. März: Fest des hl. Josefs


Dem Hl. Josef bin ich zu besonderem Dank verpflichtet:

Weil er dem Jesuskind so viele und treue Dienste als sein Lebensretter und Pflegevater erwiesen hat;

Weil er der allerheiligsten Jungfrau ein so treubesorgter Gemahl und Weggenosse in Freud und Leid gewesen ist;

Weil er der heiligen Kirche ein so ganz und zuverlässiger Beschützer war und ist – angefangen von der Flucht nach Ägypten (der ersten Christenverfolgung) bis auf unsere Tage;

Weil er so viel Hilfe und Erbarmen allen Brüdern Schwestern, besonders den Sterbenden erwies, die sich im Vertrauen an ihn wandten . . .

Für all das will ich dem Hl. Josef heute besonders danken. Ich weiß bestimmt, dass er auch mir einmal ein zuverlässiger Sterbepatron sein wird.

„Er hat ihn gesetzt zum Herrn über sein Haus und zum Fürsten.“ (Ps. 104, 21.)



Quelle: Weggeleit – P. Jakob Koch SVD. – St. Gabriel-Verlag, Wien

Keine Kommentare: