Montag, 6. Juli 2015

Mir galt Deine ganze Liebe



O Jesus, ich weiß, mir galt Deine ganze Liebe
in Deinem Leben aug Erden, vor der Krippe an,
während Deines Schaffens im Hause Nazareth,
auf deinen Wanderungen, bei Deinem qualvollen
Leiden, besonders in den drei schrecklichen Stun-
den am Kreuze. All das war aus  Liebe zu mir.

Mir gilt noch heute Deine ganze Liebe im Ge-
heimnisse der Eucharistie: all Dein Beten und
und Denken, Dein Sehnen und Lieben, Dein
Hoffen,Dein Segnen, Dein Leiden . . . in der
stillen Einsamkeit des Tabernakels. Soll da nicht
auch Dir allein und ausschließlich meine Liebe
und mein ganzes armseliges Leben mit seinem
Schaffen und Beten und Leiden und Sterben
gehören und geweiht sein?

Ja, Jesus, Dir will ich leben, Dir will ich sterben,
Dein will ich sein im Leben und Tode, in Zeit
und Ewigkeit.

Alles für Dich, o heiligstes  Herz Jesu!

Quelle: Weggeleit – P. Jakob Koch SVD.

St. Gabriel-Verlag, Wien

Keine Kommentare: