Direkt zum Hauptbereich

Wie Horror, Okkultismus, Esoterik immer mehr zum Mainstream Horror, Okkultismus & Co.: Von grotesker und radikaler Subkultur zu allgegenwärtiger Pop-Kultur


 

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Sehr geehrter Herr von Gersdorff,
Sie haben selbstverständlich in allem Recht. Es sind die Zeichen der Endzeit, nicht des Weltunterganges, aber die Zeichen der Endzeit, die gewollt von einer bestimmten Gruppe, einer Elite (die Ihnen gewiss bekannt ist) in die egozentrische, nur auf sich konzentrierte, kosumorientiere, blauäugige Menschheit gefiltert wird. Unsere Marionettenpolitiker schweigen doch auch dazu. Die Bischöfe hätten längst dagegen steuern müssen. Pater Karl Wallner in Wien hat Santo Santi-Kinder in seine Kapelle gebracht und steuert enorm gegen Halloween und Co. an. Aber Marx und Bätzing etc. schweigen.Unser Papst versucht in Rom auch dagegen zu steuern und redet vor die Wand. Die "Gegenpartei" ist stark, wird noch stärker, immer stärker, Freimaurer, Satanisten auf dem Vormarsch, je perverser desto besser. Es gibt nur Gebet, Rosenkranz, Hilferufe zur Muttergottes. Leider wird es noch schlimmer werden bis endlich unser Herr zurückkehrt. Wir müssen uns da noch auf etwas gefasst machen (Fatima, Garabandal...) Halten Sie durch, ich bitte für Sie um Mut und Kraft. Halten Sie durch!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die "unwiderstehliche" Vertrauens-Novene zum Herzen Jesu

Vertrauensnovene zum heiligsten Herzen Jesu An neun aufeinander folgenden Tagen sind nachstehende Gebete zu verrichten: 1. O mein Jesus, der Du gesagt hast: "In Wahrheit sage ich euch, bittet und ihr werdet empfangen, suchet und ihr werdet finden, klopfet an und es wird euch aufgetan werden", siehe, ich suche und klopfe an und bitte Dich um die Gnade... Vater unser ... Gegrüsset seist du Maria ... Ehre sei dem Vater ... Heiligstes Herz Jesu, ich vertraue und hoffe auch Dich! 2. O mein Jesus, der Du gesagt hast: "In Wahrheit sage ich euch, was immer ihr in Meinem Namen den Vater bitten werdet, das wird Er euch geben", siehe ich bitte Deinen Vater in Deinem Namen um die Gnade ... Vater unser ... Gegrüsset seist du, Maria ... Ehre sei dem Vater ... Heiligstes Herz Jesu, ich vertraue und hoffe auf Dich! 3. O mein Jesus, der Du gesagt hast: "In Wahrheit sage ich euch, Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen"

Liste der E-Mails der Bischöfe Deutschlands, Österreichs und der Schweiz (inkl. Weihbischöfe)

  E-Mail-Adressen der Bischöfe Deutschlands   Bistum Aachen www.bistum-aachen.de Bischof Dr. Helmut Dieser E-Mail: bistum-aachen@bistum-aachen.de   Bistum Augsburg www.bistum-augsburg.de Bischof Dr. Bertram Meier E-Mail: generalvikariat@bistum-augsburg.de   Erzbistum Bamberg www.erzbistum-bamberg.de Erzbischof Dr. Ludwig Schick E-Mail: generalvikariat@erzbistum-bamberg.de   Erzbistum Berlin www.erzbistumberlin.de Erzbischof Dr. Heiner Koch E-Mail: generalvikar@erzbistumberlin.de   Weihbischof Dr. Matthias Heinrich E-Mail: weihbischof@erzbistumberlin.de   Bistum Dresden-Meißen www.bddmei.de Bischof Heinrich Timmerevers E-Mail: bischof@bddmei.de   Bistum Eichstätt www.bistum-eichstaett.de Bischof Gregor Maria Hanke OSB E-Mail: generalvikariat@bistum-eichstaett.de   Bistum Erfurt www.bistum-erfurt.de Bischof Dr. Ulrich Neymeyr E-Mail: bischof@bistum-erfurt.de   Weihbischof Dr. Reinhard Hauke E-Mail: weihbischof@bistum-erf

Du mein Schutzgeist Gottes Engel (Gebet zum Schutzengel)

Du mein Schutzgeist Gottes Engel weiche ,weiche nicht von mir . Leite mich durchs Tal der Mängel , Bis hinauf ,hinauf zu dir . Laß mich stets auf dieser Erde,deiner Führung würdig sein , Daß ich immer besser werde, Und mein Herz stets bleibe rein. Sei zum Kampf an meiner Seite, Wenn mir die Versuchung winkt, Steh mir bei im letzten Streite ,wenn mein müdes Leben sinkt. Sei in dieser Welt voll Mängel stets mein Freund und Führer hier! Du mein Schutzgeist Gottes Engel ,weiche ,weiche nicht von mir!